SPD Forst: Rückblick Gemeinderatsitzung - Durchbruch beim Tempo!

Veröffentlicht am 24.05.2021 in Gemeinderatsfraktion

Vereinheitlichung der Höchstgeschwindigkeit im Ortsgebiet

Die SPD-Fraktion stimmte der Beschlussvorlage zu. Schon seit Jahren setzen wir uns für Tempo 40 Hauptstraßen/Tempo 30 Nebenstraßen ein. Diese Regelung entspricht den Vorschlägen des Ingenieurbüros Modus-Consult, welche für die Umsetzung des Lärmaktionsplanes eingebracht wurden. Neben der Lärm- und Emissionsminderung sorgt sie aber auch für mehr innerörtliche Sicherheit, vor allem für FußgängerInnen und RadfahrerInnen, und für die Beseitigung des bisherigen unübersichtlichen Geschwindigkeits-Flickenteppichs in Forst.

Neu gewählte Jugendvertretung

Die SPD-Fraktion beglückwünscht die Mitlieder der Jugendvertretung zur Wahl. Schön, dass junge Menschen in Forst bereit sind, sich für die Interessen ihrer Generation einzusetzen und Forst mitzugestalten. Für eine Jugendvertretung haben wir seit 2015 geworben. Wir freuen uns nun auf die Zusammenarbeit und die Anregungen und Impulse aus diesem Gremium. Den bisherigen Verantwortlichen von „Jugend bewegt“ sprechen wir unseren Dank für ihr großes Engagement und zahlreiche gelungene Aktionen für Forst in den vergangenen Jahren aus.

 

Bedarfsplanung für das Kindergartenjahr 2021/2022

Durch die Einführung der TigeR-Gruppen und des Waldkindergartens hat sich die Betreuungssituation in Forst erfreulicherweise entspannt, allen Eltern kann ein Betreuungsangebot gemacht werden. Zur bereits in der Vergangenheit beschlossenen Vereinheitlichung der Betreuungsangebote fehlt allerdings noch das Ganztagsangebot der kirchlichen Kindergärten für die Kinder unter 3 Jahren. Dass die Verwaltung in diesem Bereich das Gespräch mit dem kirchlichen Träger fortsetzt, um zu Lösungen zu kommen, unterstützen wir ausdrücklich.

 

Förderprogramm „Wissenswandel“: Digitale Weiterentwicklung der Forster Gemeindebücherei

Wir begrüßen, dass es gelungen ist, Fördergelder aus dem Programm „Neustart Kultur“ zur Digitalisierung der Gemeindebücherei zu erhalten. Da diese Mittel nach dem Windhund-Prinzip vergeben werden, gilt unser besonderer Dank der Leiterin Frau Bärwald, die den Antrag schnellstmöglich eingereicht hat. Hoffentlich gelingt es auch in anderen Bereichen vermehrt, bei der Beantragung von Fördergeldern zum Zuge zu kommen.

 

Für die SPD im Gemeinderat

Hermann Eiseler, Judith Thomsen und Christian Holzer

 

Neza - Unsere Bundestagskandidatin für Forst!

Besucher der SPD - heute

Besucher:147680
Heute:40
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD