SPD lehnt Erhöhung der Kindergartenbeiträge ab - Feuerwehrbedarfsplan 2021

Veröffentlicht am 21.10.2021 in Gemeinderatsfraktion

Eltern bezahlen in Forst - verglichen mit anderen Kommunen – hohe Beiträge. Diese werden, im Gegensatz zu anderen Gebühren und Steuern, regelmäßig erhöht. Aus diesen Gründen haben wir die Erhöhung der Kindergartenbeiträge schon in früheren Jahren abgelehnt.

In diesem Jahr kommen weitere Gründe für unsere Ablehnung hinzu:

Aus Kostengründen wurde im vergangenen Jahr das personalintensive FlexPlusModell abgeschafft.

Dieses kam den Eltern sehr entgegen, weil die Betreuungszeiten individuell gestaltet werden konnten. Letztendlich war es aber für die Gemeinde teuer, weil speziell in den Randstunden viele Erzieher/innen nur noch wenige Kindern betreuten. Wenn durch diese Abschaffung Kosten eingespart werden können, halten wir es nicht für notwendig, die Beiträge der Eltern trotzdem zu erhöhen. Außerdem führen die neuen Betreuungszeiten (mit kurzem Ganztag und langem Ganztag) bei manchen Eltern bereits zu einer Erhöhung der Beiträge. Durch Personalausfälle kam es überdies im vergangenen Jahr zu Situationen, dass Eltern angehalten wurden, ihre Kinder früher aus der entsprechenden Einrichtung abzuholen. Auch vor dem Hintergrund solcher Umstände halten wir es nicht für gerechtfertigt, Beiträge zu erhöhen.

 

Feuerwehrbedarfsplan 2021

Die Feuerwehr in Forst ist gut aufgestellt: personell, technisch, Ausbildung und Jugendarbeit. Dafür ist ein enormer Aufwand notwendig, der ehrenamtlich geleistet wird. Wir freuen uns, dass durch das bestellte Feuerwehrfahrzeug und die bewilligte Stelle für den Gerätewart die Arbeit der Feuerwehr sinnvoll unterstützt werden kann. Stellvertretend ein herzliches Dankeschön an den Kommandanten Mario Heinzmann und an Frau Wiedemann als Bindeglied für den reibungslosen Ablauf zwischen Verwaltung und Feuerwehr.

 

Besucher der SPD - heute

Besucher:147686
Heute:77
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD