Antrag der Forster SPD: KVV-Kartenverkaufsstelle in Forst

Veröffentlicht am 02.01.2020 in Pressemitteilungen

Antrag

Der Gemeinderat stimmt für die Einrichtung einer KVV-Kartenverkaufsstelle im Bürgerbüro - für den Fall, dass keine anderweitige Verkaufsstelle in Forst gefunden werden kann.

 

Begründung

Im Zuge der Aufgabe der Postfiliale zum 31.12.2019 gibt die Firma Elektro Epp GmbH &Co. KG auch den KVV-Kartenverkauf ab. Dieser wird allerdings vom Betreiber der neuen Postfiliale nicht übernommen. Durch den Wegfall der KVV-Kartenverkaufsstelle verschlechtern sich die Nutzungsbedingungen für den ÖPNV in Forst. Dies ist gerade für weniger mobile Bürgerinnen und Bürger, z.B. Senioren und auch für Schülerinnen und Schüler, ein Problem.   

Die einfache Nutzung des ÖPVN soll aber in Forst weiterhin möglich sein. Die Gemeindeverwaltung sollte deshalb im Bürgerbüro eine KVV-Kartenverkaufsstelle einrichten, wie dies auch in anderen Gemeinden, z.B. Ubstadt-Weiher, praktiziert wird.

Damit setzt die Gemeinde außerdem ein Zeichen zur Stärkung des ÖPNV für bessere Luftreinhaltung und Klimaschutz.

 

Neues von der Forster SPD

Besucher der SPD - heute

Besucher:147641
Heute:20
Online:2

SPD Gemeinderatsfraktion