Forster SPD für Vor-Ort Impfung in der Waldseehalle

Veröffentlicht am 03.03.2021 in Pressemitteilungen

Das Land räumt seit kurzem den Kommunen die Möglichkeit ein, dass mobilitätseingeschränkte Personen über 80 Jahre Vor-Ort durch Mobile-Impf-Teams (MIT) geimpft werden können. Die SPD-Gemeinderatsfraktion hat in einem Schreiben Bürgermeister Killinger gebeten diese Option zu prüfen, um den Forster Bürgerinnen und Bürgern eine leichtere Impfung durch kurze Wege zu ermöglichen. "Impfstoff ist nun vorhanden. Alle politischen Ebenen müssen nun auch hier zusammenarbeiten, damit möglichst schnell die Menschen geimpft werden können, die sich impfen lassen wollen", so SPD-Gemeinderat Christian Holzer.

"Angeregt haben wir auch eine Zusammenarbeit mit den örtlichen Hilfsorganisationen", ergänzt Fraktionschef Hermann Eiseler.

Als Vor-Ort-Einrichtung für den Einsatz eines Mobilen-Impf-Teams könnte sich die SPD die Waldseehalle inkl. Alex-Huber-Forum vorstellen. "Die Organisation der temporären Vor-Ort-Impfung wäre für alle ein Kraftakt, aber nur so schaffen wir den Sprung raus aus der Pandemie", so die SPD abschließend in einer Pressemitteilung.

 

Neza - Unsere Bundestagskandidatin für Forst!

Besucher der SPD - heute

Besucher:147680
Heute:43
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD