Freizeitpark Heidesee und Rechtsanspruch Ganztagesgrundschule

Veröffentlicht am 05.12.2023 in Ortsverein

Freizeitpark Heidesee - Vorbereitungen für die Saison 2024 

Bei der Entscheidung über die Zukunft der Heidesees schlägt die Verwaltung einen Bürgerentscheid zeitgleich mit der Kommunalwahl im nächsten Jahr vor. Wir begrüßen es prinzipiell, dass die Bürger/innen bei dieser Frage mitgenommen werden sollen. Das Zeitfenster hierfür sehen wir aber nicht für haltbar an. Die Bürger/innen können nur entscheiden, wenn sie wissen, worüber. Hierfür bedarf es konkreter Konzepte (mit den genauen Informationen über die Ausgestaltung und Kosten). Die Durchführung des Bürgerentscheides 2024 lehnen wir daher ab.

Für sinnvoller erachten wir eine Durchführung 2025, z.B. in Verbindung mit der Bürgermeisterwahl. Für die aktuelle Saison erwarten wir vor allem eine verlässliche Öffnung: Wir plädierten für eine täglich 10stündige Öffnungszeit mit dem dafür benötigten Personal. Der Vorverkauf der Sommertickets soll nicht nur über einen zweiwöchigen Zeitraum erfolgen, sondern auf 4 Wochen ausgedehnt werden. Für die Attraktionen sind 30 000 Euro im Haushalt eingestellt. Diese Mittel sollen, falls nötig, zur Erneuerung der Filteranlage genutzt werden. Sollte die Rutsche ihren Dienst versagen, können diese sie für aufblasbare Spielgeräte (Ersatz für die Rutsche) verwendet werden. Eine gute Gastronomie trägt zur Attraktivität des Sees bei. Hier wünschen wir ein besseres Angebot und stimmen zu, einen neuen Pächter für die Außenanlage zu suchen.

Grundsätzlich steht die Forster SPD zum Naturbad Freizeitpark Heidesee, als Familienbad. Wir sind entschlossen, dass ein neues Konzept erarbeitet wird, gemeinsam mit den Bürger/-innen und das finanziell und personell tragbar ist. Bis ein neues Konzept erarbeitet ist, sollte der Heidesee ohne größere Investitionen in der jetzigen Form weiterbetrieben werden.

 

Rechtsanspruch Ganztagesgrundschule

Ab 2026/27 haben Eltern von Grundschulkindern einen Rechtsanspruch auf Ganztagesbetreuung. Auch die Gemeinde Forst hat sich auf den Weg gemacht, diesen umzusetzen. Dafür gibt es verschiedene Modelle. Bei der Ganztagesschule nach Schulgesetz liegt die Organisation in den Händen der Schule, die dadurch vor allem auch Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung hat. Wird die Betreuung durch die Kommune übernommen, ist die Schule inhaltlich nicht mit im Boot. Für die Entscheidung maßgeblich ist aber vor allem der Bedarf der Eltern. Deshalb erhalten diese einen Fragebogen zur Ermittlung des Bedarfes. Da sich in der GR-Sitzung durch die anwesenden Eltern gezeigt hat, dass der Wunsch nach weiterer Information groß ist, haben die Mitglieder des Arbeitskreises Ganztagesschule aus dem Gemeinderat eine Infostunde für Elternverteter/innen aller Kindergärten ermöglicht. In dieser konnten schon viele Fragen geklärt werden. Wir stehen weiterhin für Fragen bereit und ermuntern daher alle Eltern, sich bei solchen an uns zu wenden.

 

 

 

Termine des SPD-Ortsvereins Forst

Wichtige Termine

15.03.2024, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Frauentreff der Forster SPD zum Internationalen Frauentag

Alle Termine

Besucher der SPD - heute

Besucher:147757
Heute:48
Online:3

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD