Rückblick auf die Forster Gemeinderatssitzung

Veröffentlicht am 25.07.2021 in Pressemitteilungen

Öffnung des Hallenbades in den Sommerferien

Bereits per Umlaufbeschluss haben wir für die Öffnung des Hallenbades während der Sommerferien gestimmt. Da während der coronabedingten Schließung viele Schwimmkurse ausgefallen sind, besteht großer Nachholbedarf, der durch die Öffnung in den Ferien aufgefangen werden kann. Die DLRG hat der Verwaltung Vorschläge unterbreitet, wie dies ermöglicht werden kann, die uns überzeugen. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern der DLRG, die ehrenamtlich ihre Freizeit dafür einsetzen, um die Forster Kinder und Jugendlichen zu sicheren Schwimmern zu machen.

Präsentation PJUK-Projekt (Jung sein in der Kommune)

Der SPD-Fraktion ist es ein großes und regelmäßig formuliertes Anliegen, dass Fördermittel für Projekte in der Kommune beantragt und genutzt werden. Umso mehr freuen wir uns, dass dies bei diesem Projekt, welches Kinder- und Jugendarbeit im ländlichen Raum stärkt, gelungen ist. Wir sehen es positiv, dass innerhalb dieses Projektes verschiedene Akteure, die sich in der Jugendarbeit engagieren, wie z.B. Kirche und Vereine, einbezogen werden.

 

Verleihung der Verdienstmedaille in Gold an Klaus Heinrich

Wir gratulieren Klaus Heinrich herzlich zur Verleihung der Verdienstmedaille in Gold für sein großes Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz für den Gospelchor. Unser Dank gilt ihm aber auch dafür, dass er in unzähligen anderen Bereichen Forst musikalisch mitgestaltet und prägt.

 

Beschaffung von Einzeltischen für die Grundschule

Die SPD-Fraktion stimmte für die Beschaffung von Einzeltischen. Diese ermöglichen nicht nur bei der Verschärfung der Infektionslage mehr Abstand, sondern bieten auch in der alltäglichen schulischen Arbeit mehr methodische Möglichkeiten zur Gestaltung von Sitzordnungen und Arbeitsformen.

In diesem Zusammenhang formulierten wir bereits mündlich den Antrag, die Klassenzimmer der Grundschule und die Räumlichkeiten der Grundschule mit Luftfiltern zu versehen. Wir sehen sehr wohl, dass diese Filter das Lüften nicht ersetzen, halten sie aber für einen wichtigen Beitrag, die Virenlast in den Räumen zu verbessern und das Spielen und Lernen in Kindergarten und Schule im Herbst und Winter sicherer zu gestalten. Die von der Verwaltung vorgestellten Kosten halten wir für zu hoch angesetzt. In anderen Kommunen wurden bereits Luftfilter günstiger angeschafft.

 

Neza - Unsere Bundestagskandidatin für Forst!

Besucher der SPD - heute

Besucher:147680
Heute:38
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD