Breites Bündnis ruft am 1. März zur Mahnwache in Bruchsal auf

Veröffentlicht am 25.02.2024 in Ankündigungen

Für Frieden und Demokratie. Gegen Extremismus.

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges haben in Bruchsal durch die Bombardierung am 1. März 1945 über 1.000 Menschen Leben verloren. 80% der Stadt wurden zerstört.

Anlässlich dieses historischen Tages sowie der aktuellen Kriege und extremistischen Gefahren, ruft ein breites Bündnis aus Wohlfahrtsverbänden, Parteien, Gewerkschaften, Kirchen und Friedensinitiativen um 18 Uhr zu einer Mahnwache "Hunderte Lichter für Frieden und Demokratie. Gegen Extremismus." auf dem Bruchsal Marktplatz auf.

"Gerade dieser Tag sollte uns vor Augen führen wie wichtig es ist für Frieden und Demokratie einzustehen. Extremismus ist eine Gefahr für beides. Für den Frieden und für die Demokratie", so Christian Holzer.

Auch soll gedacht werden an die Opfer des Ukraine-Kriegs, der seit zwei Jahren Tote fordert sowie an die Opfer des Konflikts zwischen Israel und dem Gaza-Streifen.

Neben einzelnen Redebeiträgen soll auch die Europa-Hymne zum Abschluss der Kundgebung gespielt werden. 

Für den 22. Juni 2024 plant das Bündnis die erste Brusl-Pride.

 

Termine des SPD-Ortsvereins Forst

Wichtige Termine

18.04.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung und Wahlkampfauftakt

Alle Termine

Besucher der SPD - heute

Besucher:147758
Heute:219
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD