Die SPD-Fraktion blickt auf ein weiteres Jahr unter besonderen Bedingungen zurück

Veröffentlicht am 18.12.2021 in Gemeinderatsfraktion

Auch 2021 bestimmte die Corona-Situation das gesellschaftliche Miteinander. Viele Veranstaltungen mussten unter eingeschränkten Bedingungen stattfinden oder fielen ganz aus. Trotzdem ist es schön zu sehen, mit wie viel Engagement und Fantasie die verschiedenen Forster Einrichtungen, Kirchen, Vereine und Gruppierungen es geschafft haben, Gemeinschaft unter Corona-Regeln zu ermöglichen.

Das haben wir in diesem Jahr erreicht:

Die SPD-Fraktion macht sich weiterhin für den Freizeitpark Heidesee als Naturbad stark. Wir freuen uns über die Einführung der Familienkarte, die wir schon lange gewünscht haben.

Gemeinsam mit den anderen Fraktionen ermöglichten wir die Öffnung des Schwimmbades in den Sommerferien, wodurch dringend benötigte Schwimmkurse durch die DLRG durchgeführt werden konnten.

Wir haben uns dafür eingesetzt, dass die Forster Eltern für Schließtage keine Kindergartenbeiträge zahlen mussten. Wir sind weiterhin der Meinung, dass dies auch für zukünftige Schließungen gelten muss.

Mit der Bewilligung des Förderantrages „Energetische Stadtsanierung“ durch die KFW kommt ein Projekt in Gang, was wir schon viele Jahre im Gemeinderat anregen.

Im Super-Wahl-Jahr wurde in Forst auch eine Jugendvertretung gewählt. Die SPD-Fraktion beglückwünscht die Mitglieder und freut sich auf Zusammenarbeit und die Anregungen aus diesem Gremium.

Die Vereinheitlichung der Höchstgeschwindigkeiten im Ortsgebiet mit Tempo 40 Hauptstraßen/ Tempo 30 Nebenstraßen entspricht unserem Wahlprogramm. Wir versprechen uns dadurch nicht nur eine innerörtliche Lärmminderung, sondern auch mehr Sicherheit und eine Beseitigung des bisherigen Flickenteppichs.

Damit können wir nicht zufrieden sein

Die Erhöhung der Kindergartenbeiträge erfolgte gegen unsere Stimmen. Unser Antrag auf Anschaffung von Raumluftfiltern für die Kindergärten und Schule fand keine Mehrheit, ebenso unser Antrag, Fair-Trade-Kommune zu werden. Die Immobilie Seniorenheim und die dazugehörigen Erweiterungsgrundstücke hätten wir gerne weiter im Besitz der Gemeinde gesehen.

Das wünschen wir uns für 2022:

Dass wir weiterhin die aktuellen Herausforderungen bewältigen, den gesellschaftlichen Zusammenhalt bewahren und die in der Gemeinde gelebte Solidarität und Kreativität erhalten. Die Forster SPD-Fraktion wünscht allen Forster Bürgerinnen und Bürgern ein für das Jahr 2022 vor allem Glück und Gesundheit.

 

Besucher der SPD - heute

Besucher:147695
Heute:22
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD