RE-Investition in die Gemeinschaftsschule

Veröffentlicht am 21.02.2017 in Fraktion

KURZ-ANTRAG

RE-Investition in die Gemeinschaftsschule

Sachverhalt

In der Sitzung vom 10. Oktober 2016 hat der Gemeinderat die „Teilsanierung“ der vier Klassenzimmer des Anbaus von 1988/89 beschlossen. Diese vier Klassenzimmer wurden bei der Generalsanierung der Lußhardtschule im Jahr 2004 nicht berücksichtigt.

Nach dieser Beschlussfassung wurde bekannt, dass eine weitere Wand verstärkt werden muss, um die Aufstockung zu ermöglichen und dadurch deutlich mehr in die Bausubstanz der vier Klassenräume eingegriffen werden muss, als zunächst bekannt. Das Submissionsergebnis („Ausschreibungsergebnis“) liegt vor und ist 115.000€ unter der Kostenberechnung.

Antrag

Die SPD stellt den Antrag, dass die voraussichtlich freiwerdenden finanziellen Mittel, die durch das Submissionsergebnis zu erwarten sind, wieder direkt in das Schulgebäude zu investieren u.a. für den Austausch der Fenster, die bei der Generalsanierung 2004 nicht berücksichtigt wurden (Kostenberechnung brutto 85.000€). Aus Sicht der SPD-Fraktion wäre eine jetzge Investition u.a. aus volkswirtschaftlichen Gründen günstiger, als in 5 bis 10 Jahren.

SPD-Gemeinderäte

Hermann Eiseler, Fraktionsvorsitzender                  Christian Holzer, stellv. Fraktionsvorsitzender

Felix Leibold                                                             Patrick Fischer

 

Neues von der Forster SPD

Besucher der SPD - heute

Besucher:147641
Heute:23
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion