Rege Diskussion über Zukunft der Kitas

Veröffentlicht am 05.03.2023 in Ortsverein

Der Fachkräftemangel ist allgegenwertig. Auch Kitas in Forst und der Region merken spürbar, dass es an Personal fehlt. Teils müssen durch fehlende Mitarbeiter/-innen die Öffnungszeiten gekürzt werden. Dies beeinflusst wiederum zahlreiche Familien, in besonderer Weise die berufliche Entwicklung der Mütter, die Zuhause bleiben, um den Nachweis zu betreuen. Teilzeitbeschäftigung ist die Folge sowie daraus folgend wiederum geringere Rentenansprüche. 

 

Es muss grundsätzlich alles dafür getan werden (auch auf Landes- und Bundesebene), dass dieser Trend sich nicht festigt. Der Beruf muss weiter gestärkt werden nicht nur durch eine gute Entlohnung (der Tarif weist bereits eine gute Entlohnung aus - Grundlohn, Zulage, Jahressonderzahlung und Regenerationstage) sondern auch durch gute Rahmenbedingungen. Auch Bedarf es mehr Geld für die frühkindliche Bildung. Wie in unserer Haushaltsrede angeklungen Bedarf es einer umfassenden gesellschaftlichen Diskussion über die politische Prioritätensetzung (Bildung, Gesundheit, Pflege etc.). 

 

Am 9. Juni 2024 SPD wählen.

Flyer zur Gemeinderats- Kreistagswahl.

Gemeinderat

Kreistag

Besucher der SPD - heute

Besucher:147760
Heute:72
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD

Für Europa. Für Frieden.

Europawahl 2024