SPD: Infos aus dem Forster Gemeinderat

Veröffentlicht am 01.06.2020 in Pressemitteilungen

In der Sitzung vom 25.05.2020 standen die Themen „Kindergärten“ und „Jugendarbeit“ im Vordergrund. Das rege Interesse an diesen Themen zeigte sich an der großen Zahl jugendlicher Besucher im Alex-Huber-Forum.

Zu im Gemeinderat besprochenen Themen nimmt die Fraktion folgendermaßen Stellung:

Konzeption Jugend- und Schulsozialarbeit: Die Fraktion begrüßt, dass an einer Neukonzeption der Jugendsozialarbeit gearbeitet wird, die sich an den aktuellen Bedürfnissen und dem Bedarf der Kinder und Jugendlichen in Forst orientiert. Ein besonderer Dank gebührt Herrn Niederbühl, der als Berater gewonnen werden konnte, die Jugendsozialarbeit einer kritischen Analyse unterzogen hat und sehr wertvolle Vorschläge für ihre Weiterentwicklung eingebracht hat. Von diesen befürwortet die Fraktion die Stärkung der Schulsozialarbeit sowie die Öffnung und Nutzung des Jugendhauses für Vereine und Veranstaltungen sowie die stärkere Vernetzung mit Vereinen oder anderen Gruppierungen der Gemeinde.

Allerdings sieht die Fraktion die von der Verwaltung vorgeschlagene Personalausstattung der Jugend-/Jugendsozialarbeit sehr kritisch, da Stellenanteile für die offene Jugendarbeit so gekürzt wurden, dass das Jugendhaus nicht mehr die gewohnten Öffnungszeiten anbieten kann, sondern nur noch für spezielle Projekte geöffnet wird. Die Fraktion lehnt dies ab. Das Jugendhaus muss offene Zeiten haben, in denen ein Sozialarbeiter vor Ort ist. Oft heißt es die Jugend sei die Zukunft. Dies sollte auch im Handeln der Politik sich wiederfinden nicht nur in einer Rede. Die SPD-Fraktion stellt deshalb den Antrag, dass die offene 50%-Stelle sobald die Beschränkungen der Corona-Pandemie aufgehoben werden und das Jugendhaus wieder öffnen könnte, ausgeschrieben wird.

Kindergartengebühren April und Mai 2020: Die Corona-Krise stellt eine schwierige Situation für alle Betroffenen dar. Viele Eltern sind in ihrer beruflichen Tätigkeit eingeschränkt und finanziell belastet, nicht zuletzt auch durch die Notwendigkeit, die eigenen Kinder selbst zu betreuen. Die Fraktion stimmt deshalb der Beschlussvorlage zu, für die Monate April und Mai die Kindergartenbeiträge zu erlassen - es sei denn, das Kind wurde in der Notbetreuung betreut. Ab Juni können wieder mehr (aufgrund der Hygieneregeln leider noch nicht alle) Kinder ihren Kindergarten besuchen. Die Fraktion begrüßt, dass die Verwaltung und die Kindertagesstätten versuchen, möglichst vielen Kindern ein Betreuungs- oder Kontaktangebot zu machen und hofft, dass sich die Situation möglichst bald so entspannt, dass ein Regelbetrieb wieder möglich ist. 

Bedarfsplanung Kindergartenjahr 2020/21:  Forst verfügt in seiner Kindergartenlandschaft über eine große Vielfalt an Betreuungsangeboten. Die Bedarfsplanung für das Kindergartenjahr 2020/21 zeigt, dass die Gruppen der Forster Kindergärten ausgelastet sind. Durch die Aufnahme der TigeR-Gruppe und des künftigen Waldkindergartens wird es zukünftig eine Entlastung geben, so dass allen Eltern ein Betreuungsangebot gemacht werden kann. Die Fraktion stimmt deshalb der Bedarfsplanung zu. Wünschenswert ist aus  Sicht der Fraktion, dass alle Eltern die Betreuungsform erhalten, die sie für ihr Kind wählen. Die Fraktion hält es außerdem für notwendig, dass die Gemeindeverwaltung über die Vielfalt der Betreuungsangebote auf der Homepage oder in Form eines Flyers informiert.

 

Neues von der Forster SPD

  • SPD-Fraktion besucht Obst-und Gartenbauverein und Tierpark Forst. Interessante und informative Einblicke in die Vereinsarbeit und das Engagement ihrer Mitglieder konnte sich die SPD-Fraktion bei ihrem Besuch des Obst- und Gartenbauvereins sowie des Tierparks ...
  • SPD-Fraktion: Infos aus der Forster Gemeinderatsitzung. Krematorium in Friedhofsnähe Nach der Vertagung einer Beschlussfassung im Juli war für die öffentlichen Sitzung vom 21.09.2020 eigentlich eine Beschlussfassung ...
  • SPD: Mit Forst noch viel vor!. Die Mitglieder der Forster SPD kamen am vergangenen Donnerstag im Sellawie für ein Treffen zusammen. Zu Beginn blickte der Ortsvereinsvorsitzende Christian Holzer zurück auf die vergangenen Veranstaltungen ...
  • SPD beteiligt sich am World-Cleanup Day 2020. Beim World-Cleanup-Day handelt es sich um einen Aktionstag, bei dem weltweit die Umwelt von Müll befreit und auf die Müllproblematik in unserer Natur und den Ozeanen aufmerksam gemacht ...
  • Forst: Alexandra Nohl und Christian Holzer gewählt. SPD Karlsruhe-Land erstmals mit Doppelspitze Am vergangenen Samstag fand unter Pandemiebedingungen der Kreisparteitag der SPD Karlsruhe-Land statt. Über 120 Mitglieder konnte Kreisvorsitzender ...

Besucher der SPD - heute

Besucher:147641
Heute:27
Online:4

SPD Gemeinderatsfraktion