Rückblick auf die Forster Gemeinderatssitzung: Wärmeplanung, regionale Energieerzeugung und Familientag am Heidesee

Veröffentlicht am 05.02.2024 in Gemeinderatsfraktion

Wärmeplanung und regionale Energieerzeugung vorantreiben

In der vergangenen Gemeinderatssitzung standen Themen der Energie-Versorgung im Vordergrund.

Beim Thema „Aktueller Sachstand und Fortsetzung der PEG Regionaler Wärmeausbau“ geht es um die Verlängerung des Engagements der Gemeinde Forst in der PEG. Durch diese sollen die Möglichkeiten eines Wärmenetzausbaus in der Region ausgelotet und vorangetrieben werden.

Wir unterstützen dieses Engagement, da wir in der Nutzung des Tiefengeothermie-Potenzials in unserer Region eine große Chance sehen, bei der Energieversorgung von fossilen Brennstoffen wegzukommen. Die Gemeinden machen sich dadurch unabhängig von Energie-Importen, gleichzeitig wird ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der Klimaneutralität geleistet. Auch die Leistbarkeit von Energie spielt dabei eine wichtige Rolle. 

Selbstverständlich stimmte die SPD auch der Beschlussvorlage zum „Förderantrag Kommunale Wärmeplanung“ zu. Die hierbei erwarteten Mittel dienen der Gemeinde, die eigene Wärmeplanung zu verbessern: Dazu zählen Möglichkeiten der Energieeinsparungen als auch Potenziale erneuerbarer Energien und Abwärme. Sich in diesem Bereich besser aufzustellen, wird von unserer Fraktion schon lange gefordert, daher begrüßen wir die Antragstellung.

 

Familientag Heidesee

Aktionen, die Attraktivität des Heidesees steigern, wirtschaftlich sinnvoll sind, sowie eine damit landesweit durchgeführte Werbeaktion begrüßen wir. Der Familientag erhält daher unsere Zustimmung. Bereits vor zwei Jahren wollte Radio Regenbogen einen Aktionstag am Heidesee durchführen. Die Gemeinde sollte jedoch damals zusätzlich 10.000 Euro für den Tag bereitstellen.

 

Änderung des Bebauungsplans „Hohenrain-Häßlich-Reitfeld“

Eine Änderung des Bebauungsplans ist in diesem Bereich erforderlich. Für den Vorentwurf wurden die Bedürfnisse der verschiedenen Beteiligten (Anwohner, Gewerbe), nicht zuletzt auch Umwelt- und Artenschutzaspekte sehr genau überprüft. Wir sind der Meinung, dass die Interessen aller Beteiligten in ausgewogenem Maße berücksichtigt sind und stimmen deshalb der Beschlussvorlage zu.

 

Für Sie im Gemeinderat

Hermann Eiseler, Judith Thomsen und Christian Holzer

 

Am 9. Juni 2024 SPD wählen.

Flyer zur Gemeinderats- Kreistagswahl.

Gemeinderat

Kreistag

Besucher der SPD - heute

Besucher:147759
Heute:76
Online:1

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD

Für Europa. Für Frieden.

Europawahl 2024