SPD-Ortsverein Forst/ Baden

Herzlich Willkommen bei den Forster Sozialdemokraten!

Schön, dass Sie uns besuchen! Auf unserer Internetseite möchten wir Sie über die Arbeit der ältesten Partei in Forst und der SPD- Gemeinderäte im Forster Gemeinderat informieren. Der SPD-Ortsverein ist als kommunalpolitische Vereinigung organisiert. Die kommunalpolitische Arbeit ist am Wohl von Forst und ihrer Einwohner ausgerichtet. Politik lebt vom Mitmachen. Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Diskussionsbeiträge und Ihre aktive Mitgliedschaft. Auch Ihre Meinung kann hier veröffentlicht werden, wenn Sie diese an uns schicken. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Internetseite.

Für die SPD in Ihrer Heimat

Christian Holzer, Ortsvereinsvorsitzender

 

 

01.12.2018 in Ortsverein

SPD Forst fährt zum Weihnachtsmarkt nach Speyer - Jetzt anmelden!

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Fahrtzeiten

Treffpunkt um 14:30 Uhr am Bahnhof Bruchsal. Abfahrt um 14:40 Uhr. 15:33 Uhr Ankunft in Speyer.

Abfahrt in Speyer um 19:33 Uhr. Ankunft in Bruchsal gegen 20:21 Uhr. Unkosten für Fahrt und ein Glühwein 10€.

18.11.2018 in Ortsverein

Forster Sozialdemokraten haben "Lust auf Zukunft"

 
Uta Schmitz, Christian Holzer und Gerhard Gleixner

Die Forster Sozialdemokraten kamen am vergangenen Freitag im Jägerhaus zum Zukunftsparteitag zusammen. Christian Holzer, Ortsvereinsvorsitzender und stellv. Fraktionsvorsitzender, und Hermann Eiseler, Fraktionsvorsitzender, begrüßten zunächst alle anwesenden Mitglieder und Freunde. Gleich zu Beginn konnte Christian Holzer zwei Neumitglieder im SPD-Ortsverein Forst willkommen heißen. Uta Schmitz und Gerhard Gleixner bekamen das SPD-Parteibuch offiziell überreicht. Holzer: "Die Wiederbelebung der sozialdemokratischen Bewegung kann nur durch das Engagement der Basis erfolgen. Ich freue mich daher sehr, dass zwei weitere Menschen gemeinsam mit uns für einen neuen sozialdemokratischen Weg kämpfen werden". Das vergangene Jahr ließ der Ortsvereinsvorsitzende Revue passieren. Zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen hatte der Ortsverein in den zurückliegenden Monaten durchgeführt. So veranstaltete der Ortsverein zwei Forster Vorwärts Gespräche zu den Themen Umwelt und Bildung u.a mit Andreas Stoch, Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, ein Sommerfest mit der Vizepräsidentin des europäischen Parlaments, Evelyne Gebhardt, einen Vesper und Politik-Abend mit dem Europaabgeordneten Peter Simon, ein Frühingscafé im Seniorenheim, eine Muttertags-Aktion sowie ein SPD-Café Saloon anlässlich des 110-jährigen Jubiläums. Ebenso beteiligte sich der Ortsverein am Ferienprogramm und an der Forster Kerwe. Im weiteren Verlauf des Zukunftsparteitags wurden erste Ideen für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 gesammelt. Das Kommunalwahlprogramm soll in den nächsten Wochen erarbeitet werden. Viele Themen wurden diskutiert und angesprochen. Es zeigte sich, dass gebührenfreie KITAs, der bezahlbare Wohnraum, die Verkehrssituation in der Gemeinde, der Heidesee sowie der Natur- und Umweltschutz einen Schwerpunkt bilden werden. "Trotz der aktuellen Situation: Wir haben Lust auf Zukunft! Wir wollen einen solidarischen und ökologischen Aufbruch. Forst wollen wir modern weiterentwickeln", so Christian Holzer abschließend.

14.11.2018 in Ortsverein

Zukunfts-Parteitag der Forster SPD

 

Die Sozialdemokraten in Forst veranstalten am kommenden Freitag, 16. November, um 18 Uhr im Forster Jägerhaus ihren ersten Zukunfts-Parteitag. "Die SPD-Basis ist nicht tot. Wir haben Lust auf die Zukunft und wollen diese nach sozialdemokratischen Vorstellungen gestalten. Wir sind überzeugt: Forst kann mehr!", begründet der Ortsvereinsvorsitzende Christian Holzer den Parteitag. Der SPD-Ortsverein möchte den Weg für die anstehende Kommunalwahl ebnen. So steht das Kommunalwahlprogramm und die Jahresplanung 2019 auf der Agenda des Parteitags. Die SPD Gemeinderäte werden über die aktuelle Gemeindepolitik informieren und stehen den Anwesenden für Fragen zur Verfügung.

28.10.2018 in Pressemitteilungen

Forster Vorwärts Gespräche zum Thema Bildung- Stoch fordert gebührenfreie Kitas

 
Judith Thomsen, Christian Holzer und Andreas Stoch

Forster Vorwärts Gespräche zum Thema Bildung- Stoch fordert gebührenfreie Kitas

Wie geht gute Bildungspolitik in unserem Land? Dass diese Frage viele Menschen beschäftigt, zeigte die große Zahl interessierter Bürgerinnen und Bürger, die sich im Jahnhallenrestaurant eingefunden hatten. Eingeladen hatte der SPD-Ortsverein Forst im Rahmen seiner regelmäßig stattfindenden Forster Vorwärts Gespräche und als Gesprächspartner den SPD-Fraktionsvorsitzenden im Landtag und ehemaligen Kultusminister, Andreas Stoch, gewinnen können.

Nach der Begrüßung durch den Ortsvereinsvorsitzenden Christian Holzer und der Vorstellung von Andreas Stoch durch Judith Thomsen, führte der Vorsitzende der AG Bildung des SPD-Kreisverbandes Stephan Walter sowie die Kindergartenleiterin Ulrike Lechner-Müller das Gespräch mit Stoch und thematisierten dabei den hohen Unterrichtsausfall an den Schulen, die aktuelle Situation der Gemeinschaftsschule, die Bedeutung guter vorschulischer Bildung sowie die Notwendigkeit gebührenfreier Kita-Plätze. Stoch begründete den aktuellen Lehrermangel mit vor Jahren falsch prognostizierten Schülerzahlen. Diesem Mangel werde schon seit einigen Jahren durch eine Erhöhung der Kapazitäten an den Hochschulen gegengesteuert, die Ausbildung dieser Lehrerinnen und Lehrer dauere aber noch an. Den Eindruck Walters, dass die Gemeinschaftsschulen unter der grün-schwarzen Landesregierung nicht mehr die notwendige Unterstützung erfahren, bestätigte Stoch und kritisierte, dass dies Erfolge, obwohl in ihnen erfolgreich gearbeitet werde und sie – wie in Forst- großen Zulauf haben. In diesem Zusammenhang äußerte der ebenfalls anwesende Forster Bürgermeister Bernd Killinger den Wunsch, dass die bestehenden Gemeinschaftsschulen, in welche die Kommunen viel Geld investiert haben, keine Konkurrenz durch die Einrichtung weiterer Schulen im Sekundarbereich erhalten.

Zum Thema Kindertagesstätten betonte Stoch, wie bedeutend die vorschulische Bildung für die weitere Entwicklung eines Kindes sei. Dies gelte gerade auch für das Land Baden-Württemberg, das aufgrund seiner guten Arbeitsmarktsituation Einwanderung erfahre. Kindertagesstätten seien Bildungseinrichtungen wie die Grundschule, weiterführende Schule und Hochschule und müssten wie diese kostenfrei sein. Die Mittel hierfür seien vorhanden, z.B. durch das Gute-Kita-Gesetz von SPD-Familienministerin Giffey. In diesem Zusammenhang prangerte er zudem an, dass ein reiches Land wie die BRD 20 Mrd. Euro weniger in Bildung investiere als der Durchschnitt der OSZE-Länder.

Da Versäumnisse in diesem Bereich später höhere Kosten verursachten, plädierte Stoch dafür, langfristig deutlich mehr Geld in den Bereich Bildung zu investieren, um letztendlich das umzusetzen, was schon die Landesverfassung fordert: Jeder Mensch hat ohne Rücksicht auf Herkunft oder wirtschaftliche Lage das Recht auf eine seiner Begabung entsprechende Erziehung und Bildung.

23.10.2018 in Ortsverein

Ein herrlicher Oktobertag am Forster Kerwe-Markt 2018

 

Bei sonnigem Wetter und herrlichen Temperaturen fand der diesjährige Kerwe-Markt statt. Spürbar mehr Besucherinnen und Besucher strömten durch die Kirchstraße, auf der auch dieses Jahr der SPD- Ortsverein Forst wieder einen Stand aufgebaut hatte.

Der SPD-Ortsverein bot auch in diesem Jahr hausgemachten Maultaschen, süßes Popcorn und verschiedenen Soft-Drinks an. Die Bürgerinnen und Bürger konnten auf einem Plakat "Ihre Ideen für Forst" niederschrieben. Zahlreiche Anregungen wurden notiert u.a. bezahlbares Wohnen, einen aktiven Lärmschutz, Ausbau der Radwege, Senkung der KiTa-Beiträge, ein neues Konzept für den Heidesee uvm.

Bedanken möchten wir uns bei allen Gästen sowie bei den Helferinnen und Helfern! Vielen Dank für Ihr Kommen und Ihre/ Eure Unterstützung.

Neues von der Forster SPD

Termine des SPD-Ortsvereins Forst

Wichtige Termine

22.12.2018, 09:00 Uhr - 10:00 Uhr SPD-Dialog

Alle Termine

Besucher der SPD - heute

Besucher:147641
Heute:3
Online:3

SPD Gemeinderatsfraktion