11.04.2021 in Ortsverein

Bücherschrank bei der Jahnhalle

Seit fast einem Jahr steht der offene Bücherschrank nun bei der Jahnhalle. Wir freuen uns sehr, daß der Bücherschrank so gut angenommen wird. Über Ostern wurden wieder eine große Anzahl an guten gebrauchten Büchern eingestellt. Dafür sagen wir herzlichen Dank. Wir möchten an dieser stelle darauf hinweisen, dass es nicht gewünscht wird, wenn der Bücherschrank für politische Zwecke missbraucht wird. So wurden in über 100 Bücher einschlägige Flyer eingelegt. Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut, dass es zu schützen gilt. Die demokratischen Gepflogenheiten müssen dabei beachtet werden. Die Einlagen in den Büchern haben wir entsorgt. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen weiterhin viel Freude beim lesen und stöbern in der alten Telefonzelle.

20.03.2021 in Ortsverein

Forster SPD trauert um Theo Grimm

Nachruf

Die SPD Forst trauert um sein langjähriges Mitglied

Theo Grimm

Er ist im Alter von 78 Jahren verstorben. Theo Grimm engagierte sich über 27 Jahre ehrenamtlich für die Gemeinde Forst und vertrat dabei die Werte der SPD – Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Von 1989 bis 2017 war Theo Mitglied im Gemeinderat. Dabei war er mehrere Jahre Fraktionsvorsitzender. Im SPD-Ortsverein Forst engagierte er sich über 30 Jahre im Ortsvereinsvorstand und leitete diesen von 1985 an mehrere Jahre.

Gerne hätten wir Theo in diesem Jahr für seine 45-Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Auch wenn wir ihm diese Ehre nicht mehr persönlich überbringen konnten, verneigt sich die Forster SPD für das Engagement in den vergangenen Jahrzehnten für das Gemeinwohl.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

 

Im Namen der Sozialdemokratie

 

Christian Holzer                           Elke Krämer                                               Hermann Eiseler

SPD-Ortsvereinsvorsitzender                Stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende           SPD-Fraktionsvorsitzender

21.12.2020 in Ortsverein

SPD Forst wünscht frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes Jahr 2021

Wir blicken zurück auf ein außerordentliches Jahr, das wir nicht vergessen werden. Wer hätte an Silvester letzten Jahres vorhergesagt, dass Schulen, Kitas, Friseure, Geschäfte und die Gastronomie mehrere Wochen schließen müssen? Vermutlich keiner. 

Die vielen Corona-Infizierte und Tote gerade in diesen Wochen machen uns sprachlos. Die Krise hat uns gezeigt, dass die Dorfgemeinschaft in der Krise zusammenhält und Solidarität gelebt wird.

19.11.2020 in Ortsverein

Forster SPD möchte Verkehrssituation verbessern

Die Forster Sozialdemokraten haben in ihrer letzten Sitzung kommunalpolitische Fragestellungen erörtert. Zunächst blickte der Ortsvereinsvorsitzende zurück auf die vergangenen Monate. So unterstützte der SPD-Ortsverein die Durchführung des Kreisparteitags im Waldseehallenkomplex. Ebenso wurden Begehungen organisiert u.a. zur Autobahnraststätte und zum OGV- und Tierpark-Gelände. Ingrid Helmling und Uta Schmitz, die sich um die Pflege des offenen Bücherschranks bei der Jahnhalle kümmern, freuten sich über die gute Nutzung der umgewidmeten Telefonzelle durch die Bevölkerung. 

 

18.10.2020 in Ortsverein

Von links. Jennifer Holzer, Hermann Eiseler, Elke Krämer, Judith Thomsen

SPD-Ortverein Forst beteiligt sich an der Gemarkungsputzaktion

Auch nasskaltes Regenwetter konnte die Mitglieder des SPD-Ortsvereins nicht abhalten, sich an der Gemarkungsputzaktion der Gemeinde Forst zu beteiligen. Gemeinsam mit Arno Kramer vom Heimat- und Kulturverein säuberten sie die stark vermüllten Straßenränder der Hambrücker Straße von der Waldseehalle bis zur Gemarkungsgrenze Forst. Und leider fand sich auch wieder jede Menge Abfall am Straßenrand: Von der Zigarettenkippe über Weinflaschen zur Plastikkinderküche bis zu Altreifen war alles dabei. Arno Kramers Traktor-Anhänger war am Ende der Putzaktion voll. Traurig, dass dies das Ergebnis einer einzigen Strecke ist. Die Beteiligten trösten sich damit, dass es – wie jedes Jahr - schön ist, sich gemeinsam an einer solchen Aktion zu beteiligen und dass der gefundene Abfall nicht mehr die Natur und das Erscheinungsbild der Gemeinde belastet.

28.09.2020 in Ortsverein

SPD-Fraktion besucht Obst-und Gartenbauverein und Tierpark Forst

Interessante und informative Einblicke in die Vereinsarbeit und das Engagement ihrer Mitglieder konnte sich die SPD-Fraktion bei ihrem Besuch des Obst- und Gartenbauvereins sowie des Tierparks verschaffen:

Beim Obst- und Gartenbauverein führten Claus Hörner und Werner Eiseler die Gemeinderäte und interessierten Mitglieder des SPD-Ortsvereins durch die eindrucksvolle Anlage: Der Verein hat es sich seit einiger Zeit zum Ziel gesetzt, das Gelände ökologisch und nachhaltig zu bewirtschaften und dadurch mehr Lebensräume für die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu schaffen. Nicht wirtschaftliche Ausnutzung des Areals, sondern Erhaltung der Natur und Artenvielfalt auch für nachkommende Generationen stehen im Vordergrund.

Ein besonderes Anliegen ist es Claus Hörner, den bestäubenden Insekten, deren Lebensraum durch eine intensive Landwirtschaft immer mehr verringert wird, einen Ausgleich zu schaffen. Dass dies im OGV mustergültig umgesetzt wird, davon zeugen der Bienenbuckel mit einer Vielzahl verschiedener Blühpflanzen und den in natürlicher Imkerei gehaltenen Bienenvölkern, die Blühwiese und die Obstgehölze. Darüber hinaus bieten Benjeshecken, Totholzhaufen und Steinhaufen Unterschlupf für Insekten, Reptilien, Säugetiere und Vögel.

Claus Hörner sieht in der insektenfreundlichen Gestaltung der öffentlichen Grünflächen ein großes Potential und wünscht sich, dass in diesem Bereich die Gemeinde ihren Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt - ein Anliegen, das die SPD-Fraktion voll und ganz unterstützt.

Im Anschluss besichtigte die Fraktion die gepflegte Anlage des Tierparks, in der sich aktuell eine Vielzahl verschiedener Tiere mit ihrem Nachwuchs tummeln. Bei einem gemeinsamen Rundgang erläuterte der Vorsitzende des Tier- und Vogelparks Jan-René Hartmann, wie der Tierpark sich im vergangenen Jahr entwickelt hat, welche Projekte bereits umgesetzt wurden und welche Ziele für die künftigen Jahre anstehen. Im letzten Jahr hat der Verein einen erfreulichen Zuwachs an Mitgliedern erfahren. Langfristig soll der Tierpark dahingehend weiterentwickelt werden, dass die Gehege und Stallungen – wo nötig – erneuert werden, immer unter Berücksichtigung artgerechter Haltung. Durch die Schaffung von Schattenplätzen und Sitzmöglichkeiten soll der Park für Besucher noch attraktiver werden. Welche Anziehung der Tierpark schon jetzt hat, zeigte sich den Gemeinderäten nicht nur durch die anwesenden Besucherinnen und Besucher, sondern auch die jugendlichen Helferinnen und Helfer, die sich bei der Versorgung der Tiere und Pflege des Parkes engagieren. Die SPD-Fraktion sieht in der Arbeit des Vereins einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität in der Gemeinde Forst.

Besucher der SPD - heute

Besucher:147663
Heute:39
Online:2

SPD Gemeinderatsfraktion

Neues von der Forster SPD